Ahnungslos im ÖPNV – eine Erinnerung an Ostberlin

Mal ganz was anderes: Die KollegInnen von der Wochenend-Redaktion haben sich auf ihrer Sachkunde-Doppelseite dem öffentlichen Nahverkehr gewidmet – und der Problematik, wie unverständlich der Ticketkauf für Passagiere ist.

Dafür hatten sie um kleine Erfahrungsberichte gebeten. Und ich habe von meiner ersten Fahrt mit einer Straßenbahn im Ostteil Berlins erzählt, damals im Frühjahr 1990, kurz nach dem Mauerfall.

 

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar