Author Archives: gereonasmuth

verboten, verboten, verboten

Verboten ist bekanntlich die kleine Seite-1-Kolumne der taz, die sich von selbst schreibt. Hier eine kleine Auswahl aus den letzten Wochen, mit der ich natürlich nichts zu tun habe. Am 31.07. zur undeutschen Kartoffel: Am 6.8. zu einem Modefachmann der

/ No comments

verboten, verboten, verboten

Verboten ist bekanntlich die kleine Seite-1-Kolumne der taz, die sich von selbst schreibt. Hier eine kleine Auswahl aus den letzten Wochen, mit der ich natürlich nichts zu tun habe. Am 31.07. zur undeutschen Kartoffel: Am 6.8. zu einem Modefachmann der

/ No comments

Ein angemessen wütender Kommentar zu Berliner Fahrradpolitik

Am Montag gab es den zehnten toten Radfahrer in Berlin in diesem Jahr. Ende des Monats soll der erste supertolle geschützte Fahrradstreifen eröffnet werden. Was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum mich beides zusammen nach zwei

/ No comments

Ein angemessen wütender Kommentar zu Berliner Fahrradpolitik

Am Montag gab es den zehnten toten Radfahrer in Berlin in diesem Jahr. Ende des Monats soll der erste supertolle geschützte Fahrradstreifen eröffnet werden. Was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum mich beides zusammen nach zwei

/ No comments

Schnelle Bewertung der Twitterkunst aus dem Innenministerium

Das gesamte politische Berlin wartet dringend auf die News des Tages: Wird Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) seinen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen entlassen? Da kommt ein wirklich überraschender Tweet aus Seehofers Ministerium. „Challenge accepted“, heißt es dort. Fortan werde es „7 Tage,

/ No comments

Schnelle Bewertung der Twitterkunst aus dem Innenministerium

Das gesamte politische Berlin wartet dringend auf die News des Tages: Wird Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) seinen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen entlassen? Da kommt ein wirklich überraschender Tweet aus Seehofers Ministerium. „Challenge accepted“, heißt es dort. Fortan werde es „7 Tage,

/ No comments

Livebericht mit Stream von der rechten Demo aus Köthen

In Köthen starb vor einr Woche ein junger Mann nach einem Streit mit Flüchtlingen – offenbat durch einen Herzinfarkt. Aber Rechte und Rechtsextreme rufen dennoch am Sonntagabend zum Protest. Für taz.de probieren wir ein neues Format. Martin Kaul streamt Live-Videos

/ No comments

Livebericht mit Stream von der rechten Demo aus Köthen

In Köthen starb vor einr Woche ein junger Mann nach einem Streit mit Flüchtlingen – offenbat durch einen Herzinfarkt. Aber Rechte und Rechtsextreme rufen dennoch am Sonntagabend zum Protest. Für taz.de probieren wir ein neues Format. Martin Kaul streamt Live-Videos

/ No comments

taz sachen mit Igel, Panter, Schrauben und Print

Die taz-sachen sind ein noch recht neues Format auf der Seite 2 der Print-taz, in dem wir nahezu täglich aus dem Innenleben der taz erzählen. Und da ich häufig ein Teil dieses Innenlebens bin, fließt da auch das eine oder

/ No comments

taz sachen mit Igel, Panter, Schrauben und Print

Die taz-sachen sind ein noch recht neues Format auf der Seite 2 der Print-taz, in dem wir nahezu täglich aus dem Innenleben der taz erzählen. Und da ich häufig ein Teil dieses Innenlebens bin, fließt da auch das eine oder

/ No comments

Titelkommentar zu 10 Jahren Airbnb

Vor genau 10 Jahren ging Airbnb, die Plattform für Zimmervermittlung, online. Und sie hat die Welt verändert. Leider nicht nur zum Guten. Mittlerweile ist aus der eigentlich hübschen Idee eine weltweite Krake geworden – zu Lasten der Bewohner attraktiver Großstädte.

/ No comments

Titelkommentar zu 10 Jahren Airbnb

Vor genau 10 Jahren ging Airbnb, die Plattform für Zimmervermittlung, online. Und sie hat die Welt verändert. Leider nicht nur zum Guten. Mittlerweile ist aus der eigentlich hübschen Idee eine weltweite Krake geworden – zu Lasten der Bewohner attraktiver Großstädte.

/ No comments

Pro & Contra zur Wiedereinführung der Wehrpflicht

In der Union gibt es Pläne, die 2011 abgeschaffte Wehrpflicht wieder einzuführen. Oder ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr. Da möchte man sich doch gleich aufregen – oder man betrachtet das als Chance. Warum ich das Gesellschaftsjahr auch aus persönlichen Erfahrungen während meines

/ No comments

Pro & Contra zur Wiedereinführung der Wehrpflicht

In der Union gibt es Pläne, die 2011 abgeschaffte Wehrpflicht wieder einzuführen. Oder ein verpflichtendes Gesellschaftsjahr. Da möchte man sich doch gleich aufregen – oder man betrachtet das als Chance. Warum ich das Gesellschaftsjahr auch aus persönlichen Erfahrungen während meines

/ No comments

taz-Titel zu weltweiten Sandmafia

Der Rohstoff Sand ist ein weltweit beegehter Rohstoff – und er wird knapp. Unsere Afrika-Korrespondentin Simoen Schlindwein erzählt auf eine doppelseitigen Reportage, wie der chinesische Bauboom zur Ökokrise am Victoriasee in Uganda wird. Solche Geschichten sind schon eine Titelseite wert:

/ No comments

taz-Titel zu weltweiten Sandmafia

Der Rohstoff Sand ist ein weltweit beegehter Rohstoff – und er wird knapp. Unsere Afrika-Korrespondentin Simoen Schlindwein erzählt auf eine doppelseitigen Reportage, wie der chinesische Bauboom zur Ökokrise am Victoriasee in Uganda wird. Solche Geschichten sind schon eine Titelseite wert:

/ No comments

Kommentar: Sollen Kitas beitragsfrei sein?

Seit 1. August sind die Kitas in Berlin beitragsfrei – nicht erst ab dem 3. Lebensjahr, sondern für alle Kinder. Darüber schreibt Ralf Pauli auf der Bildungsseite. Grund genug für die taz, mit der Frage auf die  – von meinem

/ No comments

Kommentar: Sollen Kitas beitragsfrei sein?

Seit 1. August sind die Kitas in Berlin beitragsfrei – nicht erst ab dem 3. Lebensjahr, sondern für alle Kinder. Darüber schreibt Ralf Pauli auf der Bildungsseite. Grund genug für die taz, mit der Frage auf die  – von meinem

/ No comments

taz-Titel zum Hitzesommer – und eine kleine Homage für Barbara Bollwahn

Es ist heiß in Deutschland. Aber ist es der heißeste Sommer aller Zeiten? Leiden die Bauern durch die Bank? Und die Brauereien? Jost Maurin und Malte Kreutzfeldt aus der Wirtschaft-und-Umwelt-Redaktion haben die heißesten Mythen des Sommers untersucht. Und da sowieso

/ No comments

taz-Titel zum Hitzesommer – und eine kleine Homage für Barbara Bollwahn

Es ist heiß in Deutschland. Aber ist es der heißeste Sommer aller Zeiten? Leiden die Bauern durch die Bank? Und die Brauereien? Jost Maurin und Malte Kreutzfeldt aus der Wirtschaft-und-Umwelt-Redaktion haben die heißesten Mythen des Sommers untersucht. Und da sowieso

/ No comments