Berlin-Wahl-Analyse: Gruseln macht stark

Wie schon nach der Wahl in Mecklenburg-Vorpommern habe ich auch nach der Berlin-Wahl genauer hingeschaut, wo besonders extrem rechts gewählt wurde, un eine entsprechende Datentabelle getwittert.

Und wo ich mir die ganzen Daten schon mal angeschaut habe, habe ich auch noch ein paar Auffälligkeiten bei der Wählerwanderung analysiert und für das Ressort taz2 aufgeschrieben – zum Beispiel, dass die CDU fast so viele Wähler an den Tod verloren hat wie an die AfD.

Der Text „Gruseln macht stark“ findet sich hier.

Er wurde auf dem Forum „wer-weiß-was“ in einer wenig angenehmen Art runtergemacht, ich habe versucht, ohne Häme dagegenzuhalten.

 

 

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar