taz

taz-Titel zu Ungarn, verboten zu Bardentum

Ungarn hat gewählt und der Rechtspopulist Viktor Orban hat überraschenderweise eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament gewonnen. Auch wegen seines sehr rigiden Umgangs mit der Pressefreiheit. Ein Grund, um sich Sorgen zu machen, zumal das viele Ungarn selbst auch so sehen. Die

/ No comments

taz-Titel zu Ungarn, verboten zu Bardentum

Ungarn hat gewählt und der Rechtspopulist Viktor Orban hat überraschenderweise eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Parlament gewonnen. Auch wegen seines sehr rigiden Umgangs mit der Pressefreiheit. Ein Grund, um sich Sorgen zu machen, zumal das viele Ungarn selbst auch so sehen. Die

/ No comments

taz-Titel zum Anschlag in Münster

Ein Mann rast mit seinem Kleinbus in eine Menschenmenge vor einem Café in Münster. Was ist das? Ein Anschlag? Terror? Wahnsinn? Und was bleibt? Auf der taz Titelseite haben ich nach langer Diskussion in der Konferenz eine mögliche Zeile gefunden.

/ No comments

taz-Titel zum Anschlag in Münster

Ein Mann rast mit seinem Kleinbus in eine Menschenmenge vor einem Café in Münster. Was ist das? Ein Anschlag? Terror? Wahnsinn? Und was bleibt? Auf der taz Titelseite haben ich nach langer Diskussion in der Konferenz eine mögliche Zeile gefunden.

/ No comments

taz-Titel zu 50 Jahre 1968

Der April hat begonnen und es ist der April, in dem vor 50 Jahren viel passiert ist. Jan Feddersen referiertz darüber in einem Essay auf der Seite 3. Auf der Seite 2 beginnen wir ein (fast) tägliches Kalenderblatt, das aktuell

/ No comments

taz-Titel zu 50 Jahre 1968

Der April hat begonnen und es ist der April, in dem vor 50 Jahren viel passiert ist. Jan Feddersen referiertz darüber in einem Essay auf der Seite 3. Auf der Seite 2 beginnen wir ein (fast) tägliches Kalenderblatt, das aktuell

/ No comments

verboten zum großen Europäer Carles Puigdemont

Carles Puigdemont, der Ex-Präsident der spanischen Provinz Katalonien, wurde in Schleswig-Holstein festgenommen, weil er von Finnland nach Belgien reiste. Das wirft Fragen auf. verboten hat die Antworten.

/ No comments

verboten zum großen Europäer Carles Puigdemont

Carles Puigdemont, der Ex-Präsident der spanischen Provinz Katalonien, wurde in Schleswig-Holstein festgenommen, weil er von Finnland nach Belgien reiste. Das wirft Fragen auf. verboten hat die Antworten.

/ No comments

Kommentar zu den Protesten für schärfere Waffengesetze in den USA

Am Samstag demonstrierten hunderttausende meist sehr junge Menschen in den USA beim March For Our Lives für eine Verschärfung der Waffengesetze. Ich hatte mich eigentlich nur kurz mal in den Livestream auf tagesschau.de einklinken wollen, blieb dann aber hängen, weil

/ No comments

Kommentar zu den Protesten für schärfere Waffengesetze in den USA

Am Samstag demonstrierten hunderttausende meist sehr junge Menschen in den USA beim March For Our Lives für eine Verschärfung der Waffengesetze. Ich hatte mich eigentlich nur kurz mal in den Livestream auf tagesschau.de einklinken wollen, blieb dann aber hängen, weil

/ No comments

Flughafen BER abreißen? Man sollte dem ein Denkmal setzen, der es tut. Mein Kommentar

Ein Lufthansa-Manager hat durchblicken lassen, was er vom BER hält. „Meine Prognose ist: Das Ding wird abgerissen und neu gebaut“, zitiert ihn die FAS – und nun ist die Aufregung groß. Für mich war das nach längerer Zeit mal wieder

/ Kommentare deaktiviert für Flughafen BER abreißen? Man sollte dem ein Denkmal setzen, der es tut. Mein Kommentar

Flughafen BER abreißen? Man sollte dem ein Denkmal setzen, der es tut. Mein Kommentar

Ein Lufthansa-Manager hat durchblicken lassen, was er vom BER hält. „Meine Prognose ist: Das Ding wird abgerissen und neu gebaut“, zitiert ihn die FAS – und nun ist die Aufregung groß. Für mich war das nach längerer Zeit mal wieder

/ Kommentare deaktiviert für Flughafen BER abreißen? Man sollte dem ein Denkmal setzen, der es tut. Mein Kommentar

Eine Kachel für Seehofer und den Islam

Der gerade inthronisierte neue Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat am Freitag der Bild ein paar Sätze zum Islam gesagt, die die Nachrichtenagentur dpa wie folgt wieder gab: Berlin (dpa) – Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer hält den Satz „Der Islam

/ No comments

Eine Kachel für Seehofer und den Islam

Der gerade inthronisierte neue Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat am Freitag der Bild ein paar Sätze zum Islam gesagt, die die Nachrichtenagentur dpa wie folgt wieder gab: Berlin (dpa) – Der neue Bundesinnenminister Horst Seehofer hält den Satz „Der Islam

/ No comments

verboten zur Diskussion um den §219a

verboten, die klein Seite-1-Kolumne der taz, hat ein paar Abmerkungen zur neuesten Wendung im Streit um den §219a, der „Werbung“ für Abtreibungen verbietet:

/ No comments

verboten zur Diskussion um den §219a

verboten, die klein Seite-1-Kolumne der taz, hat ein paar Abmerkungen zur neuesten Wendung im Streit um den §219a, der „Werbung“ für Abtreibungen verbietet:

/ No comments

taz-Titel zum Abgang von Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel wird der neuen Bundesregierung definitiv nicht mehr angehören. Das teilte der Ex-SPD-Chef und Noch-Außenminister am Donnerstag per Twitter mit. Da ist es Zeit für ein Bilanz. Mit meinem Kollegen Rüdiger Rossig, der die Titelseite verantwortet hat, habe ich

/ No comments

taz-Titel zum Abgang von Sigmar Gabriel

Sigmar Gabriel wird der neuen Bundesregierung definitiv nicht mehr angehören. Das teilte der Ex-SPD-Chef und Noch-Außenminister am Donnerstag per Twitter mit. Da ist es Zeit für ein Bilanz. Mit meinem Kollegen Rüdiger Rossig, der die Titelseite verantwortet hat, habe ich

/ No comments

Kommentar zum Postengeschacher bei der Koalitionsfindung

Es gibt Dinge, die nerven. Das Postengeschacher bei der Koalitionsfindung zum Beispiel, beziehungsweiser genauer gesagt: der Vorwurf des Postengeschachers an die Politiker. „Wer Politikern den unbedingten Willen zur Macht vorwirft, hat von Politik entweder nichts verstanden – oder er bedient

/ No comments

Kommentar zum Postengeschacher bei der Koalitionsfindung

Es gibt Dinge, die nerven. Das Postengeschacher bei der Koalitionsfindung zum Beispiel, beziehungsweiser genauer gesagt: der Vorwurf des Postengeschachers an die Politiker. „Wer Politikern den unbedingten Willen zur Macht vorwirft, hat von Politik entweder nichts verstanden – oder er bedient

/ No comments