„Deutschland total unterfordert“: taz-Titel zu Flüchtlingen

Dieser Titel ist quasi eine Auftragsarbeit. Denn ich hatte in der Vorwoche die These in den Raum gestellt, dass es doch etwas absurd sei, dass jetzt, wo wir nach monatelangen Mühen endlich einigermaßen brauchbare Strukturen zur Erstaufnahme für Flüchtinge haben, keiner mehr kommt.

Uta Schleiermacher, Kollegin aus der Berlin-Redaktion, hat das recherchiert, bestätigt und mit der hübschen Überschrift „Wir wären dann soweit“ versehen. Inlands-Redakteurin Barbara Dribbusch hat das ergänzt um Beschreibung und Kommentar darüber, dass für alles was nach der Erstaufnahme kommt, noch viel getan werden muss.

Und ich habe daraus dies Eins basteln können, die ich im Kopf hatte.

Bildschirmfoto 2016-04-13 um 19.04.23

Und verboten? Sagt was zur immer absurder werdenden Staatsaffäre um Jan Böhmermann, Ziegenficker und Satire in Zeiten von …

Bildschirmfoto 2016-04-13 um 19.05.20

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar