Ein Tag in Deutschland – Moabit hilft

Ich war einen Tag bei „Moabit hilft“, der Initiative, die die wartenden Flüchtlinge vor der Erstaufnahmestelle in Berlin mit Essen, Getränken und Kleidung versorgt. Morgens hatte ich die Gründerin der Initiative, Diana Henniges, zur Aufzeichnung der nächsten „Brinkmann & Asmuth“-Sendung zu Gast im tv.berlin-Studio.

Anschließend dachte ich, ich muss da mal hin. Anpacken.

Ich wollte nicht darüber schreiben, sondern helfen. Jetzt hab ich doch geschrieben, auch weil es mir hilft, meine Eindrücke zu verarbeiten.

Den Text gibt es sowohl in meinem Reiseblog, als auch in einer leicht redigierten Version auf taz.de.

3 Comments

  1. Pingback: “Es ist Montag, der 24. August 2015. Frau Merkel, fangen Sie an!” Appell für eine humanitär Flüchtlingspolitik | Gereon Asmuth

  2. Pingback: Das Drama um keinen toten Flüchtling am Lageso | Gereon Asmuth

  3. Pingback: “Moabit hilft”-Gründerin Diana Henniges zum zweiten Mal bei “Brinkmann & Asmuth” | Gereon Asmuth

Schreibe einen Kommentar