Gentrifizierungskritik in Person: Kommentar zur Berufung von Andrej Holm zum Staatssekretär in Berlin

Der gerade frisch in Amt gewählte rot-rot-grüne Senat überrascht mit einer Personalie. Stadtentwicklungssenatorin Lompscher hat den Soziologen, Gentrifizierungskritiker und Mieteraktivisten Andrej Holm zum Staatssekretär für Wohnen berufen.

Uwe Rada hat ihn portraitiert. Christoph Villinger beschreibt die Folgen der Berufung für die Mieterbewegung. Dinah Riese hat Holm interviewt.

Und ich gebe auf der taz-Titelseite im Kommentar meinen Senf dazu.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar