Kommentar: Man wird behindert

Am Reichstag demonstrieren Behinderte gegen die Reform des Gleichstellungsgesetzes und das geplante Teilhabegesetz, das sie künftig eher mehr behindern, als entlasten wird. Ihr Demo beginnt am Abend, sie ketten sich an einen Zaun und bleiben die ganze Nacht – und die Kollegin Barbara Dribbusch berichtet darüber.

Vor so viel Selfempowerment habe ich echten Respekt. Und da ich seit vielen Jahren immer wieder so gern mit einem sehr guten Freund durch die Welt ziehe, der zufälligerweise auch im Rollstuhl sitzt, fällt es mir leicht, den passend wütenden Kommentar für die Seite 1 der Donnerstagsausgabe zu schreiben, die mein Kollege Lukas Wallraff redaktionell verantwortet hat.

Bildschirmfoto 2016-05-17 um 20.17.55

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar