So ein Scheiß: taz-Titel mit Miss Piggy und Kermit

Irgendwas ist immer. Sogar im Sommer, wenn dann doch eher wenig passiert. Aber heute: was für eine Nachricht! Miss Piggy und Kermit verkünden ihre Trennung. Okay, das ist total unwichtig und gaga. Aber der geschätzte Kulturredakteur Dirk Knipphals bietet an, einen Kommentar zu schreiben. Seine These: Nur Paare, die sich jederzeit trennen können, können auch wirklich zusammen sein. Und: es werde Zeit, dass sich diese Erkenntnis herumspricht.

Die Konferenz ist angetan. Also bauen wir um diesen Kommentar herum eine Titelseite. Mit jeder Menge Garnitur. Etwa dem kurzen Ankündiger „HEIKO MAAS: Sein neuer gilt als CSU-nah. Geht das gut?“ als Hinweis um die Rangeleien um die Generalbundesanwaltschaft. Oder auch der von mir super nachrichtlich geschriebene Text über die Trennung des Jahres. Denn der ist WICHTIG, deshalb hab ich das extra als Stichwort in die Unterzeile gepappt. Nicht dass da noch jemand auf die Idee kommt, dass …

Bildschirmfoto - 05.08.2015 - 17:36:01

Auch verboten – so ein Zufall – streift das Thema.

Bildschirmfoto - 05.08.2015 - 18:07:30

Eine komplette Seite. Ziemlich durchgedreht, aber …

 

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar