Posts Tagged 'Gentrifizierung'

taz-Bericht: Lange und hitzige Nacht in der besetzten Volksbühne

Eigentlich wollt ich am Freitagabend nur noch mal kurz in der Volksbühne vorbeigucken, um zu sehen, was so in dem am Nachmittag besetzten Theater geworden ist. Aber dann stand da gleich die Aufforderung: Großes Plenum, 22 Uhr. Also bin ich

/ No comments

taz-Bericht: Lange und hitzige Nacht in der besetzten Volksbühne

Eigentlich wollt ich am Freitagabend nur noch mal kurz in der Volksbühne vorbeigucken, um zu sehen, was so in dem am Nachmittag besetzten Theater geworden ist. Aber dann stand da gleich die Aufforderung: Großes Plenum, 22 Uhr. Also bin ich

/ No comments

taz-Bericht: Volksbühne besetzt

In der Szene war es lange ein Gerücht: die Volksbühne in Berlin sollte angeblich besetzt werden. Am Freitagnachmittag ist es tatsächlich passiert. Ein Künstlerkollektiv will das Theater in ein Zentrum gegen Gentrifizierung verwandeln. Für taz.de habe ich einen Bericht mit

/ No comments

taz-Bericht: Volksbühne besetzt

In der Szene war es lange ein Gerücht: die Volksbühne in Berlin sollte angeblich besetzt werden. Am Freitagnachmittag ist es tatsächlich passiert. Ein Künstlerkollektiv will das Theater in ein Zentrum gegen Gentrifizierung verwandeln. Für taz.de habe ich einen Bericht mit

/ No comments

Streetart von Streeartist übermalt

Die riesigen Wandgemäldes des italienischen Streetart-Künstlers Blu an der Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg haben jahrelang das Stadtbild geprägt. Nun wurden sie übermalt. Von Freunden des Künstlers. Auf taz.de habe ich hier und hier über die ungewöhnliche Aktion berichtet und sie später

/ No comments

Streetart von Streeartist übermalt

Die riesigen Wandgemäldes des italienischen Streetart-Künstlers Blu an der Cuvry-Brache in Berlin-Kreuzberg haben jahrelang das Stadtbild geprägt. Nun wurden sie übermalt. Von Freunden des Künstlers. Auf taz.de habe ich hier und hier über die ungewöhnliche Aktion berichtet und sie später

/ No comments

taz-Bericht: Die goldene Hausnummer in der Brunnenstraße 183

Kaum ein Haus vedeutlicht stärker den Wandel in Berlin als die Brunnenstraße 183. Einst lebten dort Besetzer, die haushoch den Slogan „Wir bleiben alle“ auf die Fassade malten. Nach Räumung und Weiterverkauf geht jetzt die Sanierung zuende. Die Fassade ist

/ No comments

taz-Bericht: Die goldene Hausnummer in der Brunnenstraße 183

Kaum ein Haus vedeutlicht stärker den Wandel in Berlin als die Brunnenstraße 183. Einst lebten dort Besetzer, die haushoch den Slogan „Wir bleiben alle“ auf die Fassade malten. Nach Räumung und Weiterverkauf geht jetzt die Sanierung zuende. Die Fassade ist

/ No comments