Posts Tagged 'Verkehrspolitik'

Ein angemessen wütender Kommentar zu Berliner Fahrradpolitik

Am Montag gab es den zehnten toten Radfahrer in Berlin in diesem Jahr. Ende des Monats soll der erste supertolle geschützte Fahrradstreifen eröffnet werden. Was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum mich beides zusammen nach zwei

/ No comments

Ein angemessen wütender Kommentar zu Berliner Fahrradpolitik

Am Montag gab es den zehnten toten Radfahrer in Berlin in diesem Jahr. Ende des Monats soll der erste supertolle geschützte Fahrradstreifen eröffnet werden. Was das eine mit dem anderen zu tun hat und warum mich beides zusammen nach zwei

/ No comments

Podiumsdiskussion zum Radverkehr in Neukölln

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln hat mich gebeten, eine Diskusssionrunde zur Fahrradpolitik ebendort zu moderieren. Was ich sehr gerne gemacht habe. Nach einem sehr eindrucksvollen Eingangsvortrag von Burkhard Stork, dem Bundesgeschäftsführer des ADFC (den ich für ähnliche Veranstaltungen nur weiterempfehlen kann),

/ No comments

Podiumsdiskussion zum Radverkehr in Neukölln

Das Netzwerk Fahrradfreundliches Neukölln hat mich gebeten, eine Diskusssionrunde zur Fahrradpolitik ebendort zu moderieren. Was ich sehr gerne gemacht habe. Nach einem sehr eindrucksvollen Eingangsvortrag von Burkhard Stork, dem Bundesgeschäftsführer des ADFC (den ich für ähnliche Veranstaltungen nur weiterempfehlen kann),

/ No comments

taz-Titel: Die E-Auto-Koalition

Das ist mal ein echter Klassiker, um einen wichtigen Teil meiner Arbeit als Themenchef zu beschreiben. Thema: Sondierungsgespräche für die Jamaika-Koalition im Bund. Wie kann man die mit einer guten These in die Zeitung bringen? Ich habe dann nach einem

/ No comments

taz-Titel: Die E-Auto-Koalition

Das ist mal ein echter Klassiker, um einen wichtigen Teil meiner Arbeit als Themenchef zu beschreiben. Thema: Sondierungsgespräche für die Jamaika-Koalition im Bund. Wie kann man die mit einer guten These in die Zeitung bringen? Ich habe dann nach einem

/ No comments

Kommentar und taz-Titel zum Dieselgipfel

Im Bundesverkehrsministerium wollten sich am Mittwoch die Spitzen der deutschen Autoindustrie mit den spitzen der Politik treffen, um über einen Ausweg aus der Diesel-Affäre zu beratschlagen. Herausgekommen ist erwartungsgemäß wenig, wie mein Kollege Malte Kreutzfeldt berichtet. Spannend war eigentlich nur,

/ No comments

Kommentar und taz-Titel zum Dieselgipfel

Im Bundesverkehrsministerium wollten sich am Mittwoch die Spitzen der deutschen Autoindustrie mit den spitzen der Politik treffen, um über einen Ausweg aus der Diesel-Affäre zu beratschlagen. Herausgekommen ist erwartungsgemäß wenig, wie mein Kollege Malte Kreutzfeldt berichtet. Spannend war eigentlich nur,

/ No comments

taz-Titel zum 200. Geburtstag des Fahrrades

Am 12. Juni 1917 fuhr der Erfinder Karl Drais erstmals mit seinem Laufrad durch Mannheim.  In der Montagsausgabe haben wir daher gleich ein ganzes Dutzend Texte untergebracht, die sich im weitesten mit dem Fahrrad in der Gesellschaft beschäftigen. Vor den

/ No comments

taz-Titel zum 200. Geburtstag des Fahrrades

Am 12. Juni 1917 fuhr der Erfinder Karl Drais erstmals mit seinem Laufrad durch Mannheim.  In der Montagsausgabe haben wir daher gleich ein ganzes Dutzend Texte untergebracht, die sich im weitesten mit dem Fahrrad in der Gesellschaft beschäftigen. Vor den

/ No comments

taz-Titel und Kommentar: Autofahrer sind Mörder

Zwei Männer, die sich mit ihren Auto im Februar 2016 ein Rennen auf dem Berliner Kudamm geliefert haben, sind nun wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Denn ein Renter, der mit seinem Wagen aus einer Seitenstraße kam,  wurde bei

/ No comments

taz-Titel und Kommentar: Autofahrer sind Mörder

Zwei Männer, die sich mit ihren Auto im Februar 2016 ein Rennen auf dem Berliner Kudamm geliefert haben, sind nun wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Denn ein Renter, der mit seinem Wagen aus einer Seitenstraße kam,  wurde bei

/ No comments

Ahnungslos im ÖPNV – eine Erinnerung an Ostberlin

Mal ganz was anderes: Die KollegInnen von der Wochenend-Redaktion haben sich auf ihrer Sachkunde-Doppelseite dem öffentlichen Nahverkehr gewidmet – und der Problematik, wie unverständlich der Ticketkauf für Passagiere ist. Dafür hatten sie um kleine Erfahrungsberichte gebeten. Und ich habe von

/ No comments

Ahnungslos im ÖPNV – eine Erinnerung an Ostberlin

Mal ganz was anderes: Die KollegInnen von der Wochenend-Redaktion haben sich auf ihrer Sachkunde-Doppelseite dem öffentlichen Nahverkehr gewidmet – und der Problematik, wie unverständlich der Ticketkauf für Passagiere ist. Dafür hatten sie um kleine Erfahrungsberichte gebeten. Und ich habe von

/ No comments

Kommentar zu Rot-Rot-Grün in Berlin

SPD , Linkspartei und Grüne verhandeln seit der Abgeordnetenhauswahl über eine rot-rot-grüne Koalition in Berlin. Langsam wird sichtbar, wohin es dabei gehen könnte – vor allem bei der mir am Herzen liegenden Verkehrspolitik. Und man darf schon mal begeistert sein,

/ No comments

Kommentar zu Rot-Rot-Grün in Berlin

SPD , Linkspartei und Grüne verhandeln seit der Abgeordnetenhauswahl über eine rot-rot-grüne Koalition in Berlin. Langsam wird sichtbar, wohin es dabei gehen könnte – vor allem bei der mir am Herzen liegenden Verkehrspolitik. Und man darf schon mal begeistert sein,

/ No comments

Nächstes Berlin oder olle Kamellen? Sebastian Czaja (FDP) bei „Brinkmann & Asmuth“

„Zeit für das nächste Berlin“, mit diesem Slogan hat die FDP 6,7 Prozent der Berliner Wähler gewinnen können und sitzt nun wieder im Abgeordnetenhaus. Aber wie sieht es aus, dieses nächste Berlin? FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja will den Flughafen Tegel offenhalten

/ No comments

Nächstes Berlin oder olle Kamellen? Sebastian Czaja (FDP) bei „Brinkmann & Asmuth“

„Zeit für das nächste Berlin“, mit diesem Slogan hat die FDP 6,7 Prozent der Berliner Wähler gewinnen können und sitzt nun wieder im Abgeordnetenhaus. Aber wie sieht es aus, dieses nächste Berlin? FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja will den Flughafen Tegel offenhalten

/ No comments

Die soziale Frage und Rot-Rot-Grün: Antje Kapek (Grüne) bei „Brinkmann & Asmuth“

SPD, Linkspartei und Grüne sind sich neinig: Sie wollen die erste Dreierkoalition in Berlin angehen. Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen ist Antja Kapek, Fraktionsvorsitzende der Grünen, zu Gast bei „Brinkmann & Asmuth“. Zusamme mit tv.berlin-Moderator Peter Brinkmann diskutieren ich mit Kapek

/ No comments

Die soziale Frage und Rot-Rot-Grün: Antje Kapek (Grüne) bei „Brinkmann & Asmuth“

SPD, Linkspartei und Grüne sind sich neinig: Sie wollen die erste Dreierkoalition in Berlin angehen. Vor Beginn der Koalitionsverhandlungen ist Antja Kapek, Fraktionsvorsitzende der Grünen, zu Gast bei „Brinkmann & Asmuth“. Zusamme mit tv.berlin-Moderator Peter Brinkmann diskutieren ich mit Kapek

/ No comments