taz-Bericht: Volksbühne besetzt

In der Szene war es lange ein Gerücht: die Volksbühne in Berlin sollte angeblich besetzt werden. Am Freitagnachmittag ist es tatsächlich passiert. Ein Künstlerkollektiv will das Theater in ein Zentrum gegen Gentrifizierung verwandeln.

Für taz.de habe ich einen Bericht mit ersten Eindrücken und von der Pressekonferenz geschrieben.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar