taz-Titel „7 gute Sachen vom Gipfel“

Beim G-7-Gipfel am kommenden Wochenende im bayrischen Elmau treffen sich die „Lieblingsfeinde der Linken“, schreibt mein Kollege Uli Schulte in einem Debattenbeitrag auf der taz-Meinungsseite. Dabei gebe es durchaus auch gute, ja sogar lobenswerte Aspekte bei dem Gipfel. Eine spannende und im Wortsinne reizvolle These, gerade für eine Zeitung wie die taz. Zudem erklärt unsere Gesundheitsexpertin Heike Haarhoff auf einer Schwerpunktseite, wie gut es ist, dass sich die Regierungsschefs endlich auch mal der weltweiten Gesundheitspolitik annehmen. Beides zusammen war Anlass genug für mich, daraus eine Titelseite zu basteln.

Bildschirmfoto 2015-06-02 um 19.02.23

Das verboten wollte dann auch schnell noch geschrieben werden. Namenswitze gehen ja eigentlich gar nicht. Aber verboten darf alles.

Bildschirmfoto 2015-06-02 um 19.02.42

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar