taz-Titel: die Rente

Es gab da ja mal einen Minister für Gedöns, von dem vor allem ein Satz geblieben ist: „denn eins ist sicher: Die Rente„. Genau in dieser Schreibweise und mit der Unterstreichung hat Norbert Blüm (CDU) den Spruch 1986 an eine Litfasssäule tapeziert.

Weil die staatlich finanzierte Rente dann aber irgendwann doch nicht mehr so sicher war, wurden die ganzen Privatrenten eingeführt, die auf dem kapitalistischen Prinzip der Rendite beruhen – und weil das nun auch nicht mehr so sicher ist … genau, ist die Rente wieder unsicher. Und schon steht es genau so auf dem taz-Titel. Bildschirmfoto 2015-08-04 um 20.11.19

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar