taz-Titel: Jena, die Stadt der Väter

Bereits Anfang Oktober war mir eine kleine Meldung der evangelischen Nachrichtenagentur epd aufgefallen, die ein paar aktuelle Zahlen des Bundesamtes für Statistik widergegeben hat. Demnach gibt es in Deutschland regional extreme Unterschiede beim Anteil der Väter, die Elternzeit nehmen.

Mir war die dazugehörige Grafik aufgefallen – auch weil rundum den 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober reihenweise Karten durchs Netz geisterten, die die fortbestehende Teilung in Ost und West veranschaulichen sollten.

Auch hier ist eine deutliche Trennung zu sehen, allerdings zwischen dem Süd-Osten und  dem Nord-Westen.

bildschirmfoto-07-11-2016-150404

Die Stadt mit dem höchsten Anteil an Elternzeit-Vätern ist Jena in Thüringen. Aber warum ist das so? Was ist in Jena anders als andernorts?

Um Antworten auf die Fragen zu bekommen, habe ich unsere Expertin für Familienpolitik, Simone Schmollack, nach Jena geschickt. Sie hat sich dort mit Vätern getroffen. Ihr Bericht steht in der heutigen taz auf Seite 4. Oder online hier.

Mir war die Geschichte einen Titelseite wert.

bildschirmfoto-07-11-2016-150020

 

One Comment

  1. Pingback: taz-Titel: Das Ende ist nah! (Dossier vor der US-Wahl) | Gereon Asmuth

Schreibe einen Kommentar