taz-Titel zum Sahra-Wagenknecht-Interview

Wie steht die Linkspartei zum Thema Flüchtlinge? Und ganz besonders: wie steht die Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht dazu? Wagt sie sich mit ihren Aussagen zu nah an die AfD heran. Stefan Reinecke und Pascal Beucker haben Sahra Wagenknecht für die taz interviewt. Herausgekommen ist ein Gespräch, das sich nur schwer auf eine Zeile reduzieren lässt, weil es mehr vom Gesamtsound lebt.

Keine leichte Vorgabe, um daraus eine Titelseite zu machen. Ich habe mich schließlich dazu entschieden, mehrere Zitate aus dem Text auf die Seite 1 zu heben, um den Sound wieder zu geben.

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 22.05.58

Den Hinweis im Kopf „taz lesen? Macht sexy!“ hätte ich am liebesten mit einem Menschen bedildert, der die allererste taz in derr Hand hält. Denn die ist am Wochenende vor 37 Jahren erschienen. Leider hatten wir kein passenden Foto gefunden – und so blieb nur eine der Illustrationen, die eh für den taz2-Text über Sapiosexualität gemacht worden waren.

Und „verboten“? Hatte es heute mehr mit den Probleme der anderen Oppositionspartei.

Bildschirmfoto 2016-04-23 um 22.08.13

One Comment

  1. Pingback: Kretschmann muss Kanzler werden. Wieso das denn? Ein Gedankenspiel zu Bundestagswahl | Gereon Asmuth

Schreibe einen Kommentar