Titelseite zur Studie „Enthemmte Mitte“

Diese Seite war eine schwere Geburt. Die Uni Leipzig hat in ihrer Studie „Enthemmte Mitte“ die politischen Einstellung der Deutschen untersucht. Dabei kam  unter anderem raus, dass 41 Prozent die Einwanderung von Muslimen nach Deutschland verbieten wollen – und damit überraschend auf einer Linie mit dem umstritten Kandidaten der Republikaner, Donald Trump, liegen.

Die Idee für die Zeil lag auf der Hand: „Deutsche würden Trump wählen“. Die Titelkonferenz hatte das auch schon abgesegnet, dann aber meldeten sich die beiden AutroInnen, die in der taz über die Studie schrieben, und kritisierten vehement, dass die Zeile durch die teils sehr widersprüchlichen Ergebnisse der Studie nicht gedeckt sei.  Alos suchten wir weiter, kamen auf den Dreiklang „Demokratischer Homophober Islamfeindlicher“, schön in schwarz-rot-gold vor eine Klischee-Hausfassade montiert.

Richtig glücklich war ich darüber auch nicht. Und Lukas Wallraff, der die meisten taz-Titel macht, auch nicht. Er meinte zurecht, der Zeile fehle jetzt jeder kritische Schwung. Also haben wir nochmal nachgebastelt und uns dann auf das hier geeinigt.

Bildschirmfoto 2016-06-18 um 19.43.09

Mit der Frage, ob sich die ursprüngliche Idee mit Trump durch die verschiedenen Prozentsätze der Studie belegen lässt oder nicht, hat sich ersatzweise dann verboten beschäftig – mit einem kleinen Verweis auf den bedeutenden Mathematiker Lukas Podolski.

Bildschirmfoto 2016-06-18 um 19.42.42

 

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar