Fahrradunfälle und was man dagegen tun könnte

Wenn man zufällig an so einer Unfallstelle vorbeiradelt, hat man furchtbare Bilder im Kopf. Und zittrige Hände am Lenker bei der Weiterfahrt – auch wenn man nur die Aufräumarbeiten gesehen hat. Zum Glück kann ich mich bei sowas auf meine Rolle als Journalist zurückziehen und dann Erlebtes in einem Artikel verarbeiten. Schöner wäre es, wenn nicht nur dieser Unfall, sondern das von Verkehrssenator Andreas Geisel (SPD) vorlegte Konzept für einen sichereren Fahrradverkehr in Berlin tatsächlich Folgen hätte – und nicht nur in irgendwelchen Schubladen verstaubt.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar