Nachrichtentext zum Erdbeben in Ecuador

Reisen bildet. Und manchmal wird einem durch Reisen eine gewisse Kompetenz zuerkannt. Und deshalb habe ich nach 20 Jahre bei der taz nun auch meinen allerersten Text auf den Auslandsseiten geschrieben. Der Anlass ist mehr als traurig: das schwere Erdbeben in Ecuador. Ich hatte die Nachrichtenlage am Sonntagmorgen zunächst schnell für die Onliner zusammengefasst – mit Hilfe von Agenturberichten und den Onlineausgaben ecuadorianischer Medien – und später dann daraus auch den Text für die Printausgabe gemacht.

Selber gewesen bin ich leider nie in der Küstenregion Ecuador. Meine Reise in das kleine Land am Äquator endete im Jahr 2010 leider vorzeitig aufgrund eines Unfalls.

0 Kommentare

Kommentieren →

Schreibe einen Kommentar